browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Ganz kleines Kino

 (2012)

2013
Ganz kurz im Kino

Premiere am 6. März 2013 – 22.45 Uhr im Cinema, Münster

Ganz kleines Kino - Plakat 2013

Pressestimme 

ZWEI RÄUBER BRAUCHEN KINOKARTEN ALS ALIBI

„Wir haben das Ganze in einer Nacht gedreht, bis morgens um halb sieben die Leute von der Putzkolonne kamen und fragten: Was macht ihr denn hier?“, erzählt Kameramann Oliver Berg, der wie alle anderen Mitarbeiter des Films erst nach Betriebsschluss des Cinemas zur Tat schreiten konnte. „Angefangen haben wir um Mitternacht“, sagt Berg.Gewohnt respektlos sind Rademachers Dialoge in diesem Kammerspiel. Er geifert und flucht, dass die Schwarte kracht. „Wir haben einen Clip als Bonusmaterial auf der DVD, in dem wir alle Kraftausdrücke zusammengeschnitten haben“, freut sich Oliver Berg. „Als Trailer wäre das sicher sehr aussagekräftig.“ Eine Fotostrecke mit Bildern des Münster-Morbid-Fotografen Hanno Endres ist ebenfalls auf der DVD enthalten.

(Text und Foto: Edda Klepp)

MÜNSTERSCHE ZEITUNG (Printausgabe), 08. März 2013

Inhalt

Zwei Typen müssen aus gutem Grund dringend ins Kino, haben allerdings nicht mit den Schwierigkeiten an der Kino-Kasse gerechnet.

Besetzung & Stab

 

Typ 1 Tilman Rademacher
Typ 2 Shaun Fitzpatrick
Kassen-Mann Ulrich Bärenfänger
Älterer Mann Thomas Schneider
Buch, Regie Tilman Rademacher
Produktion filmfuzzi.com | berg-studios
Kamera Oliver Berg
Ton Sebastian Struiksma
Licht berg-studios
Schnitt Oliver Berg
Assistenz Hanno Endres
Musik N.N.
Fotografie / Artwork Hanno Endres
Location Cinema Münster
Drehzeit 1 Nacht
Länge ca. 10 Minuten
Format Full HD